Seite wählen
Logo Defensio

Hamburg:  040  54 80 13  81

Dortmund:  0231 226 135 30

Kiel:  0431 888 112 12

Lüneburg:  04131 707 71 07

Bremen:  0421 221 598 94

Hannover:  0511 999 788 82

Lübeck:  0451 879 291 75

Osnabrück:  0541 915 325 20

Schnellen persönlichen Termin an unseren
Standorten vereinbaren
Schnellen persönlichen Termin an unseren Standorten vereinbaren
open menu

Hamburg:  040  54 80 13  81
Dortmund:  0231 226 135 30
Kiel:  0431 888 112 12
Lüneburg:  04131 707 71 07

Bremen:  0421 221 598 94
Hannover:  0511 999 788 82
Lübeck:  0451 879 291 75
Osnabrück:  0541 915 325 20

open menu

Hamburg:  040  54 80 13  81
Dortmund:  0231 226 135 30
Kiel:  0431 888 112 12
Lüneburg:  04131 707 71 07

Bremen:  0421 221 598 94
Hannover:  0511 999 788 82
Lübeck:  0451 879 291 75
Osnabrück:  0541 915 325 20

Schnellen persönlichen Termin an unseren Standorten vereinbaren

 Strafverteidigung in  
 Lübeck 

Strafverteidigung erfordert Kampfgeist und fachliche Exzellenz.

Wir tun alles um das Verfahren zur Einstellung zu bringen und eine Gerichtsverhandlung zu verhindern.

  • Schneller persönlicher Termin in Lübeck
  • Ausschließliche Spezialisierung Strafecht und Strafverteidigung
  • Schlagkräftiges Team aus Strafverteidigern
  • Fachanwalt für Strafrecht
  • Langjährige Erfahrung & Expertise
  • Langjähriger Fachautor und Dozent für Strafrecht
  • Polizeilicher Vernehmungstermin kann noch am selben Tag abgesagt werden
Z

Fachanwalt für Strafrecht

Z

Höchste Spezialisierung Strafrecht und Strafverteidigung

Z

Langjährige Erfahrung und Expertise

Z

Bundesweite Vertretung

Z

Schnelle Termine vor Ort

Z

Erstgespräch am Telefon möglich

Z

Transparente Kosten

Schneller persönlicher Termin

Vereinbaren Sie jederzeit einen persönlichen und absolut vertraulichen Termin an unserem Lübecker Standort.

Dr. Hennig

Dr. Jonas Hennig

Fachanwalt für
Strafrecht

Dr. Hennig

Dr. Jonas Hennig

Fachanwalt für
Strafrecht

Rechtsanwalt Albrecht

Christian Albrecht

Fachanwalt für
Strafrecht

Christian Albrecht Anwalt Strafrecht

Christian Albrecht

Fachanwalt für
Strafrecht

Neben unserem Kanzleistandort in der Landeshauptstadt Kiel, verfügen wir über einen weiteren Standort in Schleswig-Holstein, nämlich in Lübeck. Wenn Sie also eine Vorladung als Beschuldigter wegen einer Sexualstraftat durch die Polizei Lübeck erhalten haben oder aber in Lübeck oder im Raum Lübeck bei Ihnen durchsucht wurde, bieten wir Ihnen einen schnellen Vororttermin an unserem Standort nahe der Lübecker Altstadt an.

In den zurückliegenden Jahren konnten wir beim Vorwurf einer Sexualstraftat bundesweit aber auch im Lübecker Raum vielfach durch nur einen schriftlichen Antrag, die Einstellung des Verfahrens erwirken und damit die Staatsanwaltschaft doch noch von einer Anklage abhalten. Dies bedeutet auch, dass keine Eintragung im Führungszeugnis erfolgte und eine immer unangenehme und öffentliche Hauptverhandlung verhindert worden ist.

Ein solcher Einstellungsantrag oder auch Schutzschrift setzt entsprechende Spezialisierung und Expertise im Sexualstrafrecht voraus. Häufig kommt es auf einzelne Tatbestandsmerkmale und zielgenaue Argumentation an. Noch häufiger ist umfangreiche Erfahrung und Akribie in der Aussagepsychologie gefragt, um die Staatsanwaltschaft davon zu überzeugen, dass eine belastende Aussage nicht tragfähig für die Anklageerhebung ist. Dies gilt umso mehr bei den komplizierten Aussage-gegen-Aussage-Konstellationen, bei denen die Staatsanwaltschaft dazu neigt, dem Opfer vorschnell zu glauben. Dem muss gezielt und umfangreich entgegengetreten werden.

Fachanwalt für Strafrecht Dr. Hennig und Fachanwalt für Strafrecht Albrecht stehen Ihnen im Sexualstrafverfahren in Lübeck jederzeit vertrauensvoll zur Seite.

Rechtsanwalt Albrecht

Jonas Göttert

Strafverteidiger

Christian Albrecht Anwalt Strafrecht

Jonas Göttert

Strafverteidiger

Strafverteidigung – sonst nichts!
Höchste Spezialisierung!

Fachanwalt für Strafrecht Dr. Hennig:

„Egal, ob schuldig oder unschuldig. Mit mir können Sie, wenn Sie dies wollen, über alles reden. Wir werden versuchen, das gegen Sie gerichtete Strafverfahren unter Einsatz all unseres Wissens durch einen schriftlichen Antrag zur Einstellung zu bringen. Gemeinsam legen wir eine Verteidigungsstrategie fest.“

Was tun, wenn schon eine Anklage vorliegt?

Selbstverständlich kämpfen wir auch für Sie vor Gericht, wenn schon eine Anklage vorliegt.

Wenn Sie die Staatsanwaltschaft Lübeck anklagt sind Anklagen zu folgenden Strafgerichten möglich:

Wenn Sie die Staatsanwaltschaft Lübeck anklagt sind Anklagen zu folgenden Strafgerichten möglich:

  • Landgericht Lübeck
  • Amtsgericht Lübeck
  • Amtsgericht Schwarzenbek
  • Amtsgericht Ahrensburg
  • Amtsgericht Eutin
  • Amtsgericht Oldenburg in Holstein
  • Amtsgericht Ratzeburg
  • Amtsgericht Reinbek